Muenchen leuchtet


München leuchtet - die ENACO GmbH auch

Im April 2017 fand die Veranstaltung "München leuchtet" statt. Sinn und Zweck dieses Events: Bürger zu ehren, die sich um München und Bayern verdient gemacht haben. Diesmal waren es zehn Persönlichkeiten. Allesamt aus dem "richtigen Leben", wie Arbeit, Verwaltung und Politik. Mit dabei unser Betriebsratsvorsitzender Herr Hermann Huber. Er wurde von der IG Metall für sein Lebenswerk vorgeschlagen. Ihm wurde die Medaille "München leuchtet" der Stadt München verliehen. Hermann Huber ist seit 30 Jahren Vorsitzender des Betriebsrats der ENACO GmbH, seit 42 Jahren Mitglied desselbigen, seit 18 Jahren Vorsitzender des Handwerksausschusses Region München und seit 11 Jahren Vorsitzender des Bezirksausschusses Bayern. Im Jahre 1971 hat er als Hochspannungsmonteur bei der ENACO GmbH angefangen und vertritt weit über 600 Mitarbeiter. Neben Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, der diese Ehrung vornahm, waren viele hochdotierte Gäste aus "Wirtschaft und Politik" geladen. Seine Frau und eine begrenzte Anzahl unserer Betriebsratskollegen durften dem Ganzen beiwohnen. Die Ehrung fand im alten Rathaus der Stadt München statt. Bei intensiven Gesprächen mit Politikern und Kollegen der Gewerkschaft, fand der Abend seinen harmonischen Ausklang. Wir freuen uns über die Ehrung unseres 1. Vorsitzenden und bedanken uns bei ihm für sein jahrzehntelanges Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange unserer Kolleginnen und Kollegen.